Mission


Ein neues Trainingskapitel wurde gestern eröffnet. "Mission" und meint, dass all das bisher Erlernte in einer komplexen Mission angewendet werden muss.

- Start - Formationsflug - Luftbetankung - CAP - offensive und defensive Manöver - Brevity Codes -


Neben der F/A-18C Hornet wurde der AV-8B N/A Harrier II für den Bodenangriff geflogen.


Ort des Geschehens war der öffentliche Server der ITGC. Unser Partnergeschwader zu dem wir ausgezeichnete freundschaftliche Verbindungen pflegen.


Auf getrennten Flugplätzen wurde gestartet um sich sogleich nach dem Start beim Tanker zu treffen.

Die Aufgabenverteilung war klar:


Vier Hornets übernehmen die Luftraumsicherung mittel zweier CAP-Stationen. Zwei weitere Hornets fliegen Wild-Weasel. Die Harrier greifen priorisiert die durch Wild-Weasel aktivierte Luftabwehr und nachrangig andere feindliche Bodenverbände an.

Das Missionsziel, die Zerstörung der feindlichen Luftabwehrstellung, konnte leider im ersten Anlauf nicht erreicht werden. Im nachfolgenden Debriefing wurde schnell klar welche Potentiale es noch zu heben gibt.


Angespornt und ehrgeizig es sogleich besser zu machen machte sich eine kleine dreier Gruppe Harrierpiloten daran es im zweiten Versuch krachen zu lassen.


Das Ergebnis spricht für sich:


Der obligatorische Besuch beim Tanker darf natürlich auch hier nicht fehlen.

Ohne Verluste in den eigenen Reihen und mit dem Gefühl der Genugtuung ging es gen Heimat.

0 Ansichten
REPRÄSENTATION