Combat Air Patrol

Bei leichtem Regen stand heute CombatAirPatrol-Training auf dem Stundenplan.

Aufgeteilt in Zweiergruppen wurde der jeweils zugewiesene Wegpunkt angesteuert und dort der CAP begonnen. 30 Minuten galt es Höhe und Geschwindigkeit exakt zu halten und dabei jeweils die Flugrichtung der Bedrohung zu- und abgewandt anzupassen.

Ziel ist es, dass beide Piloten in den "Spuren" des jeweils anderen fliegen. Eine durchaus fordernde Aufgabe die die volle Konzentration verlangt.



0 Ansichten
REPRÄSENTATION