Lieber Anwerber,

schön, dass du zu uns gefunden hast und dich bei uns bewerben möchtest! Sicher liegen dir noch einige Fragen auf der Zunge und wir werden versuchen, dir vorab so viele wie möglich davon zu beantworten, indem wir dir in groben Zügen unser Geschwader erklären...

Epochen.

 

Das Geschwader unterteilt sich in drei verschiedene Epochen. So betreiben wir das Jagdgeschwader78 „2. Weltkrieg“, in welchem die Hauptmuster Bf 109 K-4, Fw 190 A-8 und die Fw 190 D-9 zum Einsatz kommen. Das Jagdgeschwader78 „Kalter Krieg“ befindet sich gerade im Aufbau und sucht nach F-86F Sabre und F-5E II Piloten. Die F-5E II dient hierbei als temporärer Ersatz für die in Zukunft erscheinende F-4E Phantom II. Die aktuell größte Gruppe stellt das Jagdgeschwader78 „Moderne“ dar. Derzeit nutzen wir anstatt des in Entwicklung befindlichen DCS: Eurofighter noch die F16C als geeignetes Ersatzmuster zu Übungszwecken. Sollte sich darüber hinaus die deutsche Bundesregierung dazu entschließen, die F/A-18E/F Super Hornet zu beschaffen, werden wir entsprechend die F/A-18C in unser Geschwader integrieren.

 

Training.

 

Das Jagdgeschwader78 ist ein taktisches PVP Geschwader, welches sich - wie der Name schon vermuten lässt - ganz dem virtuellen Luftkampf gewidmet hat. Unser Ziel ist es, gemeinsam Prozeduren, Taktiken und Konzepte zu entwickeln, um die Herausforderungen des kompetitiven Luftkampfs zu meistern. Wir treffen uns an mindestens zwei Tagen pro Woche. Mittwochs und Sonntags (jeweils um 20 Uhr) sind dabei Pflichttermine. Dabei arbeiten wir in einem gemeinschaftlichen Training auf unsere Ziele hin.

 

Aufnahme.

 

Die Aufnahme im Jagdgeschwader setzt eine Aufnahmeprüfung voraus. Worum es hier geht? Lass dich überraschen, wir haben uns größte Mühe gegeben, den Einstieg in unser Geschwader so reibungslos wie möglich zu gestalten. Es wird nichts von dir abverlangt, das du nicht ohnehin in deinen Flugalltag integrieren solltest. Außerdem benötigst du zumindest ein Flugzeug der Epoche, für welche du dich entschieden hast. Im Jagdgeschwader78 „Moderne“ wird zusätzlich noch die L-39 Albatros in der Flugschule benötigt.

 

Flugschule.

 

Nachdem du deine Aufnahmeprüfung gemeistert hast, beginnt der Ernst der Flugschule. Dein Name wird durch das Geschwader Tag JG78Flg_xxx ergänzt. Wir vermitteln dir zumeist gemeinsam mit einem zweiten Flugschüler die Grundlagen des Fliegens und Kämpfens. Abgesehen von dem Erlernen eines klugen und taktischen Einsatzes deiner Waffensysteme, erwarten dich auch noch die Grundfähigkeiten in der Verteidigung, Navigation, dem Fliegen und Landen in Formation, der Luftbetankung und selbstverständlich die vielen Taktiken, welche in unserem Geschwader mit den Jahren herangereift sind.

 

Abschluss.

 

Hast du deine Flugschule erfolgreich beendet, ersetzen wir dein Geschwader Tag durch das für Member typische JG78_xxx. Du bist nun einer von uns und ab diesem Tag, versorgst du nicht nur dich selbst sondern auch das Geschwader mit neuem Wissen, du kannst einen administrativen Teil beitragen, oder deine Stärken im Kommandieren eines Flights suchen. Wie du dich auch entscheidest, du wirst ein unverzichtbarer Teil des Jagdgeschwader78 sein.

Bewerben.

Falls du an dieser Stelle noch immer weitere Fragen hast, werden wir unser Möglichstes tun, dich zeitnah nach Absenden des Bewerbungsformulars zu kontaktieren. In einem persönlichen Gespräch klären wir dann gerne das weitere Vorgehen und stehen dir Rede und Antwort für etwaige Anliegen.

Bewirb Dich!

REPRÄSENTATION